Der „Global Compact for Migration“ wird das Ende sein.

Der endgültige Todesstoß für unser Land

Am 10. und 11. Dezember soll in Marokko der „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ von den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen (UN) endgültig verabschiedet werden.

Der „Global Compact for Migration“ ist ein Umsiedlungsprogramm typischer Wirtschaftsflüchtlinge. Illegale Migration wird mit legaler Migration gleichgesetzt. Alle Migranten bekommen die gleichen Zugangsrechte.

Es wird keine Integration in die Kultur der Einwanderungsländer erwartet. Die eigene Kultur und Rechtsordnung (z. B. Scharia) kann beibehalten werden.

Den Eingewanderten sollen die gleichen Zugangsrechte zum Sozialsystem zugesprochen werden wie den Einheimischen.

Die Rechte der Migranten werden über die Rechte der Zielländer gestellt.

Entstehende Probleme sollen natürlich nicht veröffentlicht werden.

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text
Veröffentlicht in Kreisverband Limburg Weilburg.