NNP 12.04.16: Kein Fraktionszwang bei der AfD

Unter dieser Überschrift erschien der folgende Artikel in der NNP:

Kein Fraktionszwang bei der AfD
12.04.2016
Limburg.

Nur 15 Namen standen auf der Wahlliste der AfD für den Kreistag, sieben Vertreter der Partei werden in das Parlament und einer in den Kreisausschuss (KA) einziehen – und drei haben bereits auf das Mandat verzichtet. . . Als Gründe werden unter anderem Anfeindungen genannt.

Die Vorsitzende Christine Anderson wird auch die Fraktion führen. Ihr erster Stellvertreter ist Egon Maurer, der zweite Dr. Bernhard Herrmann. Heiko Gapp (Schatzmeister), Norbert Haberhauer (Pressesprecher), Robert Neitzel (Schriftführer) und Stefanie Neitzel vervollständigen die Fraktion. Das Mitglied im KA soll heute benannt werden.

Die Afd, mit einem Stimmenanteil von 9,4 Prozent auf Anhieb die drittstärkste Kraft in Limburg-Weilburg, verspricht in einer Mitteilung, im Kreistag auf der Grundlage ihres Wahlprogramms eine „konstruktiv bürgernahe und transparente Politik“ zu vertreten. Das Gremium hat sich eine Geschäftsordnung gegeben, die einstimmig angenommen wurde und unter anderem die Ablehnung eines Fraktionszwanges enthält.

Quelle Nassauische Neue Presse vom 12.04.2016

Posted in Kreistag, Presseecho and tagged , , , , , , .