Vortrag „Der neue Antisemitismus und die Folgen“ mit Dimitri Schulz am 21.11.2019

Beobachter aller politischen Lager sind sich einig: Der Antisemitismus in Deutschland nimmt seit mehreren Jahren dramatisch zu.

Während die Altparteien und der politisch-mediale Komplex aber behaupten, dass daran „die Rechten“ schuld seien, und völlig unzuverlässige Kriminalstatistiken ins Feld führen, durchschaut die AfD dieses Spiel, das nur dazu dient, unsere grandiosen Wahlerfolge zu dämmen.

Tatsächlich hat der erstarkende Antisemitismus in Deutschland vor allem zwei Ursprünge, nämlich den Islam und die politische Linke.

Nicht nur betreibt letztere die illegale Masseneinwanderung zutiefst antisemitisch sozialisierter junger Männer aus dem islamischen Kulturkreis, sondern sie finanziert zugleich, zumeist über den Umweg der EU, linksradikale NGOs, die die Autorität des einzigen jüdischen Staates zu unterminieren und sein Ansehen zu schädigen versuchen.

Posted in Kreisverband Limburg Weilburg.